Inhalt

Datenschutzinformation

Verarbeitung von personenbezogenen Daten, Information nach Artikel 13 DSGVO

Behörde

Stadt Pforzheim

vertreten durch den Oberbürgermeister

Marktplatz 1

75175 Pforzheim

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Stadtbibliothek Pforzheim

Deimlingstraße 12

75175 Pforzheim

Tel.: 07231/392441

E-Mail: stabi@pforzheim.de

Kontaktdaten des Behördlichen Datenschutzbeauftragten

Datenschutzbeauftragte/r der Stadt Pforzheim

Marktplatz 1

75175 Pforzheim

Tel.: 07231/392603

E-Mail: datenschutz@pforzheim.de

Art der gespeicherten Daten

Bei der Anmeldung werden Anrede, Name, Vorname, Geburtsdatum und Adresse gespeichert. Bei Minderjährigen werden zusätzlich Name, Vorname, Adresse eines Sorgeberechtigten gespeichert.

Auf Wunsch können bei der Anmeldung zusätzlich die Telefonnummer und die E-Mail-Adresse gespeichert werden. Telefonnummer und E-Mail-Adresse können in diesem Fall zur Kontaktaufnahme aus Servicegründen durch die Stadtbibliothek verwendet werden.

Es erfolgt weder auf postalischem, elektronischen oder telefonischen Weg Werbung für die Stadtbibliothek Pforzheim.

Die E-Mail-Adresse kann zusätzlich für folgende automatisierte Nachrichten verwendet werden: Benachrichtigungen über bereitgestellte Vormerkungen, Fälligkeit von Medien und den Ablauf des Benutzerausweises. Die Benachrichtigungsoptionen können während der Anmeldung auf Wunsch aktiviert werden. Zusätzlich können die Benachrichtigungsfunktionen jederzeit auch im Online-Katalog der Stadtbibliothek bearbeitet werden. Die E-Mail-Adresse kann über diese Funktion nachträglich eingetragen, geändert oder gelöscht werden.

Für die Dauer der Medienausleihe sind die Daten der Medien in Verbindung mit der Benutzernummer gespeichert. Entstehende Gebühren gemäß Benutzungsordnung werden ebenfalls bis zur vollständigen Bezahlung in Verbindung mit der Benutzernummer gespeichert. Für jedes Medium werden die letzten zwei Entleiher gespeichert. Dies dient der Abklärung von Beschädigungen oder unvollständig zurückgegebenen Medien. Diese Information ist mit dem Medium verknüpft und nicht über das Benutzerkonto recherchierbar. Es werden für die Benutzerkonten keine Ausleihhistorien geführt.

Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Ihre Daten werden ausschließlich zum Zweck der Ausleihverbuchung in der Stadtbibliothek gespeichert.

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO.

Empfänger der Daten – Stellen denen gegenüber die Daten offengelegt werden

Zur abschließenden Bearbeitung von nicht zurückgegebenen Medien und der damit verbunden Rechnungsstellung werden die Daten an folgende Empfänger innerhalb der Stadt Pforzheim weitergegeben: Abteilung Allgemeine Verwaltung und Stadtkämmerei, Abteilung Kasse. An Stellen außerhalb der Stadt Pforzheim werden die Daten nicht weitergegeben.

Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten

Ihre Daten werden nach Erhebung mindestens für die Dauer der Ausweisgültigkeit gespeichert. Bei abgelaufener Ausweisgültigkeit werden die erhobenen Daten nach 48 Monaten Inaktivität gelöscht. Ausgenommen von der Löschung sind Benutzerkonten, auf die noch Medien ausgeliehen oder auf denen noch nicht beglichene Gebühren vorhanden sind.

Nach der Datenschutz-Grundverordnung stehen Ihnen folgende Rechte zu:

Sie haben das Recht Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO).

Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO).

Sie können die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO).

Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüft die Stadt Pforzheim, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.

Weiterhin besteht ein Beschwerderecht beim Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg (LfDI), Postfach 10 29 32, 70025 Stuttgart, poststelle@lfdi.bwl.de.

Die Betroffenenrechte (außer dem Beschwerderecht gegenüber dem LfDI) können Sie gegenüber der Stadt Pforzheim entweder postalisch, per E-Mail oder per Fax geltend machen. Es entstehen Ihnen dabei keine anderen Kosten als Portokosten bzw. die Übermittlungskosten nach den bestehenden Basistarifen.

Wenn auf Ihren Wunsch weitere personenbezogene Daten, insbesondere Telefonnummer und E-Mailadresse, durch die Stadtbibliothek Pforzheim verarbeitet werden, entspricht dies einer freiwillig erteilten Einwilligung, die Sie jederzeit für die Zukunft widerrufen können. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird hierdurch nicht berührt.

Stadtbibliothek Pforzheim, 13.11.2018