Zum Inhalte springen

Inkrafttreten der COVID-19 Alarmstufe

Durch die eingetretene Alarmstufe sind neue Regelungen zum Besuch der Stadtbibliothek zu beachten.

Internerlink zur News-Seite

Bild: © CDC/ Alissa Eckert, MS

Gemäß der Landesverordnung dürfen nur noch Personen mit einem Impfnachweis oder einem Genesenennachweis eingelassen werden. Der Zutritt mit PCR-Testung ist nicht mehr möglich.

Ausgenommen vom Zutritts- und Teilnahmeverbot in der Alarmstufe sind:

  • Personen bis einschließlich 17 Jahre, die nicht mehr zur Schule gehen.

  • Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können. Hier ist ein entsprechender ärztlicher Nachweis vorzuzeigen.

  • Personen für die es keine allgemeine Impfempfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) gibt.

  • Schwangere und Stillende, da es für diese Gruppen erst seit dem 10. September 2021 eine Impfempfehlung der STIKO gibt.

  • Kinder und Schulkinder müssen keinen Testnachweis vorlegen.

Bei Veranstaltungen für Erwachsene gilt die 2G+-Regel.